Archiv für Mai 2010

Fotos sind fertig!

Münsters erster Science Slam am 17. Mai 2010 in der Clubschiene in Farbe und bunt:

www.flickr.com

Elemente von Science Slam Münster Zum Fotostream von Science Slam Münster wechseln

Premiere erfolgreich geschafft!

Hier mal eine kleine Presseschau:

- Westfälische Nachrichten: Überwältigender Erfolg des ersten münsterischen „Science Slam“
- Münstersche Zeitung: Irre Veranstaltung: 800 kamen, Platz war nur für 250 – sie sahen, wie Doktoranden Bühnenstars wurden
- Uni-Münster: Science Slam von Radio Q ein voller Erfolg

Dieser Erfolg braucht natürlich eine Fortsetzung. Der nächste Slam kommt schon bald. Bewerbt euch jetzt unter scienceslam@radioq.de

Folter, Flirts und Feuer

Die Teilnehmer für Münsters ersten „Science Slam“ stehen fest. Sieben Studenten und Jungakademiker werden am 17. Mai um 20 Uhr in der „Clubschiene“ ihre Forschungsprojekte auf der Bühne einem Publikum vorstellen. Ihre Themen sind ein Querschnitt durch Münsters vielfältige Wissenschafts- und Forschungsdisziplinen: von Germanistik über Geologie und Psychologie bis Politikwissenschaft. Nun liegt es an den Teilnehmern, ihre aktuellen Forschungsfragen und -ergebnisse vorzustellen – Die lehrreichste, packendste und unterhaltsamste Präsentation gewinnt.

Weitere Infos zu den Teilnehmern hier .

Brandschutz alarmiert: Prof. Barke lässt es knallen

Prof. Hans-Dieter Barke (Foto: Universität Münster/Peter Grewer)

Wenn Chemie-Professor Barke den Hörsaal betritt, dann qualmt das Podium und tobt das Plenum. Legendär sind seine Weihnachts- und Kinderuni-Vorlesungen an der Uni Münster. Da packt Professor Barke seinen Chemiekoffer aus, planscht in Quecksilber und sprüht Feuerfontänen, die jeden Pyrotechniker erblassen lassen. Als „Science Slam“-Gastprofessor will er uns zeigen, wie man auf unterhaltsame Weise etwas über Chemie lernen kann. Am 17. Mai lässt Professor Barke es deshalb in der Clubschiene ordentlich krachen. Der Brandschutz ist bereits informiert.

Unser Science Slam-Host: Christoph Tiemann

Christoph Tiemann
Wir freuen uns, Christoph Tiemann als Moderator des ersten Science Slams in Münster ankündigen zu dürfen. Der beliebte Münstersche Entertainer (Verwurstung – der satirische Jahresrückblick) und Radio-Kabarettist (WDR 2-Zugabe) ist vor allem durch das Improensemble placebotheater und durch seine Engagements bei den städtischen Bühnen bekannt. Seit 2009 präsentiert er die Kabarett-Reihe Cubarett im Cubanova. Für Radio Q, seinen Heimatsender, schmeißt er sich gerne ins Moderatoren-Sakko und führt kompetent und sympathisch durch den Abend. Das Publikum darf sich auf eine gelungene Mischung aus Wissenschaft und Show, aus Information und Unterhaltung freuen.